default_mobilelogo

Unser neuer Kalender mit direkter Buchungsmöglichkeit ist da!

Hier geht´s direkt zum neuen Veranstaltungskalender

WIR SUCHEN BALDMÖGLICHST
EINE:N PROJEKTKOORDINATOR:IN oder Nachhaltigkeitsmanager/in [ m | w | d ]

  • Voll-/oder Teilzeitstelle
  • Mit klassischer Ausbildung zum/r Landwirtschaftsmeister:in 
  • Als staatlich geprüfte:r Agrarbetriebswirt
  • Als staatlich geprüfte/r Techniker:in für Landbau
  • Bodenkundler mit Projekterfahrung
Über uns
 
Die Förderung von gesunden, lebendigen und nährstoffreichen Landschaften ist unser Ziel.CarboCert, stärkt mit seinen regionalen Klimaschutzlösungen (z.B. Humusaufbau, Agrofrost oder klimastabiler Waldumbau) die Bodenfruchtbarkeit und die Resilienz von landwirtschaftlichen Lebensräumen. Die Landwirtschaft als Lösungsweg zu nutzen, um dem Klimawandel aktiv entgegenzuwirken.
 

Ihre Aufgaben:

Sie sind auf der Suche nach neuen sinnerfüllten Aufgaben an einem Arbeitsplatz in herrlich ländlicher Umgebung? Dann sind sie genau richtig bei Uns!

  • Sie sind die Schnittstelle zwischen unseren Unternehmen welche regional ihre Nachhaltigkeitsstrategie umsetzen möchten und CarboCert als Anbieter von regionalen Klimaschutzlösungen
  • Sie koordinieren Vorortveranstaltungen, Pflanzaktionen usw. gemeinsam mit unseren Partnerlandwirten für unsere Kundenunternehmen
  • Sie projektieren gemeinam mit unseren Kundenunternehmen regionale Nachhaltikeitskonzepte
  • Usw. Jeden Tag etwas Neues und jeden Tag eine neue Herausforderung. Es bleibt spannend!

 

Ihr Profil. Damit passen Sie zu uns. 
  • Sie sind naturbegeistert, engagieren sich für wirkungsvolle Aufgaben und zukunftsorientierte Projekte für den Erhalt von Lebensgrundlagen
  • Sie haben praktische Erfahrung im Bereich Nachhaltigkeit und Projektmanagement
  • Sie haben gute EDV-Kenntnisse (MS-Office, Datenbank)
  • Sie sprechen gut Englisch, Französich wäre vorteilhaft
  • Flexibilität und Belastbarkeit, Organisationskompetenz und eine selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise gehören zu Ihrer Persönlichkeit
  • Sie sind ein Macher, schauen gerne über den Tellerrand und besitzen Anpackmentalität  

 

Was wir bieten:

  • Ein interessantes, nachhaltiges, anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet und eigenverantwortliche Tätigkeit
  • Arbeiten an einem wunderschönen Ort mitten im Grünen am Bodensee, da wo andere Urlaub machen
  • Ein offenes, innovatives Familienunternehmen mit kurzen Entscheidungswegen & motivierten Kollegen 
  • Viel Gestaltungsmöglichkeiten und der Option auf HomeOffice

 

Sie interessieren sich für die Themen Biodiversität, Landwirtschaft und Umwelt und finden sich in den Aufgaben wieder?
Dann rufen Sie uns gerne an unter 07520 94096-0 an oder schicken uns eine Mail mit Ihrer Bewerbung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

 


BIODIVERSITÄT IN ALLEN FACETTEN


Wir suchen zur Verstärkung unseres übergreifenden Teams von CarboCert GmbH und Fruchtbares UG eine/n Buchhalter/in mit Projekterfahrung (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit.

"Ernte doch mal wieder selber was du zum Kochen oder zur Dekoration brauchst"

 

 

  Koche für unsere Tagungen und Feiern von 5- 65 Personen nachhaltige Vielfalt und was dir Freude bereitet!

 

Ernte deine Bio-Lebensmittel frisch aus unseren Gärten , komm mit zu umliegenden Produzenten und suche die heimischen Superfoods mit uns.

Habe Spass am Kochen in der Küche und auch  draußen z.B. am Lagerfeuer / am Brotbackofen oder der Outdoor-Pfanne im Hof.

Bereite gute Rohstoffe  in allen modernen Ernährungsformen ( vegan / Glutenfrei / Lactosefrei usw ).

Produziere  für unseren Bio-Hofladen traditionelle, vergessene Genüsse und Produkte und bringe neue Trends mit ein.

Gerne kannst du auch  den Teilnehmern in unseren Kochabenden mit viel Spass die naturnahe Zubereitung von Speisen vermitteln.

 

Teilzeit oder Vollzeit ist individuell und belassen wir unserem persönliches Kennenlernen!

Wir freuen uns wenn du dich angesprochen fühlst!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Teambuilding, Wissenstransfer & Pflanzung Ihres Teambaums

Gemeinsam mit erfahrenen Trainern von Alonja laden wir Sie und ihr Team (bis zu 25 Personen) zu einem besonderen Teamtag ein!
Ziele sind Teambuilding, Wissenstransfer und am Ende des Tages die gemeinsame Pflanzung Ihres "Teambaums". Inhaltlich geht es um die wichtigsten Werte und Stärken des Teams.

Je nach Teamgröße, Kundenbedürfnissen, Zielen und der „Wachstumsphase“ des Teams erleben die Teilnehmer ein Programm, welches vielfältige Herausforderungen beinhaltet.

Wir unterscheiden folgende Wachstumsphasen & passen die Trainingsinhalte entsprechend an:
• Sprössling = junges Team / Findungsphase
• Junger Baum = produktives Team / Performer
• Ausgewachsener Baum = Teams in Change Prozessen

Unsere handlungsorientierten Aktionen werden die gesamte Gruppe, aber auch jeden einzelnen fordern und die Plattform dafür schaffen, sich abseits des Arbeitsalltages intensiver kennenzulernen, an Themen des Teams zu arbeiten und eine motivierende gemeinsame Zeit zu verbringen. Gemeinsame Erfolgserlebnisse und ein intensiver Austausch über das Erlebte schaffen ein Gemeinschaftsgefühl und wirken sich positiv auf die Zusammenarbeit aus.

Kurze Impulse in Form eines Kurzvortrags, effektive Reflexionen und professionelles Feedback durch 2 erfahrene Trainer unterstützen den Teamentwicklungsprozess. Jeder Teilnehmer kann in das Programm miteinbezogen werden und eine wichtige Rolle übernehmen - Sportlichkeit, Größe oder Gewicht sind unwichtig.
Individuelle Einschränkungen der Teilnehmer können in der Planung berücksichtigt werden.
Bei unseren Aktionen herrscht immer das Gebot der „Freiwilligkeit“. Daher entscheidet jeder für sich selbst, wie weit er gehen kann und will.
Über den Tag hinweg verdient sich das Team alle Elemente, die es zur abschließenden Pflanzung ihres Teambaums benötigen (Spaten, Erde, Baum, Wasser, Pfosten, Seil, Schild).

Mögliche Zielsetzung(en)
• Vertieftes Kennenlernen
• Stärkung des Wir-Gefühls und des Teamzusammenhalts
• Umgang miteinander/untereinander
• Arbeit an der Kommunikation
• Verständnis füreinander fördern
• Freude schaffen – ein „Dankeschön“ an Ihre Mitarbeiter

Methoden
• Erlebnis- und handlungsorientiertes Programm
• Intensives und motivierendes Teamerlebnis

Inhalte
• Interaktions- & Problemlösungsaufgaben
• Erlebnispädagogische Elemente & Reflexionen
• Bogenschießen
• Pflanzung des Teambaums

Leistungen
• Vorbereitung, Moderation und professionelle Durchführung durch 2 Trainer
• Gesamtes Material
• Versicherung
• Fotodokumentation (auf Wunsch)
• Saisonale und regionale Verpflegung in unserem Kochstudio

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir senden Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

>> Jetzt hier anfragen

Angela Abler 0534 small

Optional zubuchbar: Tagen mit Mehrwert

Überraschen Sie Ihre Mitarbeiter und lassen Sie sich und Ihr Team dorthin führen, wo das Wünschen und Träumen noch hilft und wo ein beherztes Hineinwachsen in Neues gefragt ist. Bei den Geschichten von Ute Geuder kann es heiter zugehen oder nachdenklich, spannend oder sinnlich, schaurig oder herzzerreißend - so bunt wie das Leben selbst.

Gerne erzählt sie in natürlicher Umgebung, in unserem Garten oder auch im Innenraum Geschichten, die etwas vom Menschsein verstehen und die mit einer feinen Prise Humor gewürzt sind. Zusammen mit Ihnen und Ihrem Team reist sie beim Erzählen in andere Welten, Zeiten und Kulturen.
Ein Anliegen ist ihr auch, Frauen mit Geschichten an ihre Stärke und ihren Witz zu erinnern.

Eher selten liest sie vor - gerne erzählt sie frei und ohne Manuskript. Lassen Sie sich mit Ihrem Team von ihren Geschichten inspirieren.

Bitte hier oder telefonisch nachfragen bzw. reservieren.

Wir freuen uns auf Sie! 

2022 03 02 Abendeinkehr

(Es gelten die jeweils aktuellen Corona-Regeln.)

Liebe Freundinnen und Freunde von fruchtbares,

Wir haben unsere Galerien jeweils um einige Impressionen erweitert. Wenn Sie Lust und Zeit haben, stöbern Sie einfach ein wenig. Unter den jeweiligen Rubriken Biohof“, „Hofladen“, „Seminare“ und „Kochstudio“ sind viele lebendige Momente von 2021 zu entdecken.

 
Wir freuen uns, Sie in in der nächsten Zeit wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

 

 

 

Liebe Gäste,

seit dem Frühjahr ist inzwischen viel Zeit vergangen und der Herbst naht mit großen Schritten. Das sehe ich gerade täglich in den Gärten und auf den Feldern. Die Ernten waren dieses Jahr geprägt durch das zu kalte Frühjahr und den regenreichen Sommer . Wir sehen wir bei vielen Ernten eine magere Ernte. Bei Walnüssen und Kirschen haben wir dieses Kahr einen Komplett Ausfall, Beeren sind wenige und bei den Gemüsesorten ist es sehr unterschiedlich. Insgesamt viel zu wenig Früchte und Gemüse, teils mit großem Schädlingsbefall. Andere Landwirte berichten ähnliches. Dadurch ist die Freude bei den ertragreichen Sorten und der Kräuterernte umso größer.

Den Dingen den Wert zurückgeben

Da unsere eigenen Mengen für unsere Veranstaltungen nicht ausreichen bestelle ich über unseren Biopartner auch Gemüse und Obst von Biolandwirten für unsere Veranstaltungen. Bei jeder Lieferung wird mir deren Wert bewusst… sehe ich doch selbst wie verletzlich der verlässliche Anbau ist. Durch die Mitarbeit in unserer Firma Carbocert sehe ich zudem wie unsere Böden in Deutschland in den letzten Jahrzehnten an Fruchtbarkeit eingebüßt haben und die Humusschicht in Ihnen abgenommen hat. Diese Humusschicht sorgt aber für unsere Nahrungsmittel Sicherheit .Um diese ist es weltweit gesehen nicht gut bestellt!

Der wichtige Humus sorgt für vitale Pflanzen welche für uns erst den gesunden Rohstoff zum Erhalt unserer Gesundheit liefert. Unser Blick sollte wieder zunehmend auf den Boden gerichtet sein. Bin ich unterwegs und auf Essen gehen angewiesen wird es zunehmend schwierig Orte und Rohstoffe zu finden die diesen Grundgedanken tragen. Wir sind Produkten ausgeliefert.
Wir möchten „ den Rohstoffen, den echten Lebensmitteln, der Arbeit dahinter und damit dieser unentbehrlichen und sinnstiftenden Tätigkeit den Wert zurückzugeben. Diese Idee teilen wir mit Ihnen, unseren Gästen!

So sind wir endlich wieder mitten drin im Geschehen und genießen täglich den
„Wert von Gästen“ und das wertschätzende Miteinander !

Ihr Team von
fruchtbares UG

fruchtbares backen

In diesen Wochen diskutieren wir in unserer Hofgemeinschaft mehr denn je über nachhaltiges Kreislaufdenken und regionale Wertschöpfungsketten. Die Pandemie und die sichtbaren Folgen des Klimawandels zeigen die Brisanz der Themen. Wir stellen uns die Fragen der eigenen Weiterentwicklung für das neue Jahr. Es gibt im eigenen Wirkungskreis von Haus / Café und Hof stetig neues oder nie hinterfragtes das auf den Prüfstand gestellt werden darf.

In unserem Kochstudio tüfteln, experimentieren wir und „heben“ alte Schätze wie die original gerollten Maultaschen des Kloster Maulbronns, kreieren neue Produkte wie unsere Rote Beete Marmelade mit Süßkirschen vom Sommer oder Kürbismarmelade mit Orange , Ingwer und Sternanis, bei der wir hartnäckig blieben bis alle Kürbisse der Herbsternte verarbeitet waren. Für mich ist es die höchste Kunst alles Unwesentliche wegzulassen und wertvolle Hofprodukte in einen neuen Kontext zu stellen. So essen wir Gemüse auch zum Frühstück und Marmelade zum Käse. Auch gefällt mir die Einfachheit daran die den Mensch und seine Gesundheit dabei in den Mittelpunkt stellt. So fängt eine regionale unabhängige Ernährung schon auf dem Frühstückstisch an.

Auf dem Hof steht der Waldumbau derzeit im Mittelpunkt. Wir sehen täglich die Schönheit, aber auch Gefährdung des Waldes in Zeiten des Klimawandels. Besonders viel Holz muss diesen Winter durch Borkenkäferbefall zügig geerntet werden. Der bevorstehende Frühling bringt uns in den Gärten und auf den Feldern planerisch auf Hochtouren. Saatgut will bestellt, Fruchtfolgen geplant und die Böden durch Humusaufbau gut ernährt werden.

Unser Hofladen im schönen alten Gewand geht „eigene“ Wege! Untergebracht im ehemaligen Stallgebäude, eingerichtet komplett mit Möbeln mit „Geschichte“, allesamt aus Haushaltsauflösungen. Es gibt ein gutes Gefühl sowohl von den Rohstoffen und Produkten als auch den Möbeln die Herkunft zu kennen und so Ressourcen zu schonen.

Im Seminarbetrieb und Kochstudio kommen dieses Jahr die besonderen Stärken mit viel persönlichem Freiraum in Haus und Hof gut zur Geltung.

Das gibt ein gutes Gefühl in unsicheren Zeiten.

Mit Fruchtbaren Grüßen
Ihre
Angela Maria Abler-Heilig

Ob Corona oder Klimakrise… Wir spüren jetzt mehr denn je…

Angela Abler 1043Der Preis für den globalen Handel ist zu hoch! Regionale, saisonale Produktion wird für viele von uns in diesen Zeiten wieder wichtiger! Dabei nehmen wir verstärkt das Ausgangsprodukt, das Nahrungsmittel, wieder wahr. Wir kosten verschiedenes, werden uns der verschiedenen Anbieter, Preise und Qualitäten bewusst und hinterfragen was uns angeboten wird.

Eine gesunde Ernährung wollen wir alle! Daher müssen wir auch die Gesundheit unseres Planeten im Blick haben. Dazu gehört das Interesse an unserer Landwirtschaft. Mit dem Verlust unserer biologischen Vielfalt droht auch unsere kulturelle Vielfalt zu schwinden. Dabei geht es um mehr als die Frage Bio oder konventioneller Anbau. Wenn die Symbiose mit dem Boden funktioniert, werden unsere Pflanzen resilient und nährstoffreich. So bekommen wir wertige Lebensmittel auf unsere Teller. Wir sollten uns nicht nur kritischer, sondern auch neugieriger mit unserer Nahrung auseinandersetzen Wo kommt sie her, wie wurde sie angebaut?

Welche Lebendigkeit bringt sie mit? Konnte sie genügend Nährstoffe ausbilden, die mich tatsächlich nähren? Die Corona Krise bringt uns die private Zeit für eine neue Koch– und Esskultur. Ich glaube aber, dass das gemeinsame Erleben von Essen und Trinken in der Öffentlichkeit etwas fundamental Wichtiges für die Gesellschaft und für die Kultur ist. Es ist anders, wenn man in Gesellschaft isst oder wenn man allein zuhause isst.

Wir haben vergangenes Jahr bei unseren Gästen das Interesse an gemeinsamen Essen plus Mehrwert durch Informationen / Präsentationen und wertschätzenden Diskussionen gespürt. Wir freuen uns jetzt schon Ihnen wieder unsere Art von Gastlichkeit und fruchtbaren Rahmen für Ihre Veranstaltung bieten zu dürfen!

Ich wünsche Ihnen gesunde und schöne Weihnachten
Herzlichst
Ihre Angela Maria Abler-Heilig

Bestellen Sie unser handgemachtes und mit heimischem Superfood gespicktes Apfel-Lebkuchenbrot, unsere Linzer Torte, Dinkel-Kräuterkekse und unsere Pestos!

Auf mehrfachen Wunsch lassen wir den Sommer nochmals aufleben und backen und befüllen für Sie unsere Etageren mit unseren regionalen Tapas.

Gerne können sie diese jetzt schon telefonisch oder per Email für Freitag und Samstag bestellen und dann abholen.

Unser Onlineshop ist im Aufbau!

BUT biohof

 

Wenn ich Pflanzen aus einer Landwirtschaft kaufe, welche regenerativ arbeitet, bekomme ich Gemüse aus hochleistungsfähigen Böden, der die Pflanzen mit guten Vital -, und Mineralstoffwerten ausstattet.

Hier erfahren Sie mehr...

BUT hofladen

 

Durch die Stärkung des Anbaus von heimischem Gemüse die Artenvielfalt stärken. Wir machen daraus neue Pestos z.B. aus Feldsalat im Winter, Löwenzahn im Frühjahr und Sylvieblüten im Sommer….

Hier erfahren Sie mehr...

 

Wir kochen mit den frischen Zutaten die aus Ihrer Wichtigkeit und Bedeutsamkeit geratenen „schlichten" Genüsse und wollen Mut zum Kochen machen und damit die Hürde für das „selber Kochen“ verkleinern.

Hier erfahren Sie mehr...

BUT seminare

 

Bei uns erleben Sie Wissens-vermittlung durch bewussten Genuss! Wir wollen gemeinsam mit Ihnen kulinarische Landschaftserhalter und Landschaftsgestalter sein und zu einem CO2 reduzierenden Handel beitragen.

Hier erfahren Sie mehr...